Suche

Finden Sie Themen, Aufgaben und Dienstleistungen, Formulare und Ansprechpartner durch Eingabe Ihres Suchbegriffes:

Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Zuckerfabrik in Hessisch Oldendorf zu verkaufen

Die Stadt Hessisch Oldendorf beabsichtigt den Verkauf des Areals der
ehem. Zuckerfabrik (Lokenweg 5, 31840 Hessisch Oldendorf). Verkaufsgegenstand ist eine mehrgeschossige Altbau-Lagerhalle mit angrenzenden Freiflächen (Gesamtfläche ca. 6.100 m²). Das Areal kann in Gänze oder in zwei Teilflächen erworben werden.

Foto_Zuckererfabrik

 

 

Für weitere Fragen steht Herr Günter Zuttermeister unter der Telefonnummer 05152 782160 und unter GZuttermeister@Stadt-HO.de zur Verfügung.

 

Folgende Unterlagen stehen Ihnen zur Verfügung:

Expose´ (PDF 341 kb), Lageplan und Luftbild (PDF 683 kb), Grundrisse (PDF 523 kb) und Gutachten zur Standsicherheit (PDF 795 kb)

 


Saisoneröffnung 2018 im Baxmannbad

Das Team des Baxmannbades und die Helfer des Fördervereins haben ganze Arbeit geleistet. In wochenlanger Arbeit wurde das Bad für die neue Saison vorbereitet. Außenanlagen und Gebäude wurden herausgeputzt und die Becken blinken und blitzen. Die neue Saison kann kommen.

Am kommenden Samstag, 19.05., um 09.00 Uhr wird die Badesaison für alle kleinen und großen Schwimmfreunde eröffnet.
Die Öffnungszeit bleibt unverändert wie in den Vorjahren bestehen. Täglich von 12.00 - 19.00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags, sowie in den Ferien von 09.00 - 19.00 Uhr. Trotz steigender Kosten sind auch die Eintrittspreise unverändert.

In diesem Jahr feiert das Baxmannbad sein 20jähriges Jubiläum. Die große Geburtstagsparty findet am 18.07. ab 14 Uhr statt. An diesem Tag haben alle Kinder und Jugendliche freien Eintritt.

Ein Sommerfest im Juni sowie ein Beach-Volleyballturnier im August sind in Planung.

Ebenso werden wieder die bewährten Veranstaltungen, wie z. B. der Spielenachmittag mittwochs sowie das Spät- und das Frauenschwimmen stattfinden.

Aufgrund der großen Nachfrage werden auch in dieser Saison montags und donnerstags Aqua-Fitness-Kurse als Präventionssport sowie die Kinderschwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren angeboten. Die Anmeldungen für beide Kurse nimmt das Team Baxmannbad gerne persönlich oder telefonisch (527826) entgegen. Weitere Auskünfte zu allen Angeboten werden ebenfalls direkt im Bad erteilt.

Das Baxmannbad-Team freut sich auf Ihren Besuch und auf eine sonnige Badesaison.


Zukunftskonzept für die Hohenstein- und Sünteldörfer
- Einladung zur Zukunftswerkstatt

Die Stadt Hessisch Oldendorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung der Dörfer im Stadtgebiet aktiv zu begleiten und zu unterstützen. Grundlage für die Entwicklung der Dörfer sind Planungskonzepte, in denen Ziele und Maßnahmen für die Zukunft der Dörfer dargelegt werden.

Mit finanzieller Unterstützung durch das LEADER-Förderprogramm der EU soll nun für den Planungsraum der Süntel- und Hohensteindörfer ein Zukunftskonzept erarbeitet werden. Zu diesem Planungsraum gehören die Orte Langenfeld, Barksen, Wickbolsen, Krückeberg, Zersen, Bensen, Haddessen, Höfingen und Pötzen.

Bei der Erstellung des Zukunftskonzeptes werden zum einen frühere Planungen, wie z.B. das Stadtentwicklungskonzept, berücksichtigt, zum anderen sollen aber auch die Ideen und Vorschläge aus der Bürgerschaft in die Planungen einfließen.
Daher lädt die Stadt nicht nur alle Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Vereine, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

am Dienstag, den 22. Mai 2018 um 18:30 Uhr in der Gaststätte Eickmeyer in Zersen

zu einer sogenannten „Zukunftswerkstatt" ein und hofft dabei auf rege Teilnahme aus der Bevölkerung mit lebhaftem Austausch zur Zukunft der Süntel- und Hohensteindörfer.


Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes Hessisch Oldendorf läuft an: Stadt bittet um „offene Türen" für die Erhebung aktueller Einzelhandelsdaten

Der Rat der Stadt Hessisch Oldendorf hatte im Jahr 2009 das Einzelhandelskonzept beschlossen. Das Konzept bildet seither unverändert eine wichtige Grundlage für stadtentwicklungsrelevante Entscheidungen und ggf. erforderliche Bauleitplanverfahren.

Um diese Untersuchung auf eine sichere Datengrundlage zu stellen, ist als erster Arbeitsschritt eine aktuelle Bestandsaufnahme der Angebotsstrukturen notwendig. Dazu wird voraussichtlich ab dem 7. Mai der lokal ansässige Einzelhandel - unter anderem die geführten Sortimente und die Verkaufsflächengröße - durch das Planungsbüro Junker + Kruse erfasst. Das Büro sowie die Stadt bitten alle Einzelhändler/innen darum, den Mitarbeiter/innen des Planungsbüros diese kurze Erhebung in den Geschäften zu ermöglichen, um ein repräsentatives Bild der Angebotssituation zu gewährleisten.

die vollständige Pressemitteilung lesen Sie hier (77 kb)

 


Ferien(S)pass 2018

Die Broschüre zum Ferien(s)pass liegt im Rathaus der Stadt Hessisch Oldendorf aus und ist auch in den Schulen im Stadtgebiet erhältlich.

 

Auch hier als Download erhältlich:

 

 

 

Schriftliche Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind bis zum 15.05.18 möglich.
Bei mehr Anmeldungen als vorhandene Plätze entscheidet wieder das Los.
Weitere Informationen zum Ferien(s)pass sind beim Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin 05152/ 782 - 156 zu erfragen.

Die komplette Pressemitteilung zum Ferien(s)pass 2018 lesen Sie hier (PDF, 136 KB)

 


Endausbau in der Straße „An der Schule" in Hemeringen

In der Zeit vom 19.02.2018 bis 30.05.2018 erfolgt der Endausbau in der Straße „An der Schule" in Hemeringen.
Der Ausbau erfolgt in Abschnitten und der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle möglich.
Am Ende der Maßnahme ist eine Vollsperrung der Straße „An der Schule" notwendig für
die Teerarbeiten.


Zuschuss für Kinder unter drei in Kindertagespflege

Die Stadt Hessisch Oldendorf hat sich zum Ziel gesetzt, für Eltern mit kleinen Kindern möglichst günstige Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu schaffen. In der Stadt stehen dafür verschiedene Angebote bereit. Eine wichtige Säule der Kinderbetreuung bildet dabei neben den kommunalen Krippen die Tagespflege, die den Angeboten in den Krippen nach § 22 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) gleichgestellt ist.

Die komplette Bekanntmachung finden Sie hier (PDF, 100kb)


Verbunddorferneuerung Weserdörfer

Seit Anfang dieses Jahres läuft nun die Umsetzungsphase der Dorferneuerung in den Weserdörfern Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Die ersten privaten Maßnahmen werden bereits realisiert.

weitere Informationen finden Sie hier (PDF, 384 kb)